Herzlich Willkommen
beim Internet-Auftritt des Tischtennisverein Ettlingenweier 1980 e.V.

Unsere Sponsoren
Plakatwerbung
Aktuelles vom Verein
Weihnachtspause – Zeit zum Anhalten und Nachdenken21.12.2016Weihnachten ist nicht nur eine besinnliche Zeit, in der wir bewegende Erlebnisse und mögliches Künftige an uns vorüberziehen lassen.mehr
Vereinsmeisterschaften 201609.12.2016Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden am vergangenen Freitag erstmals als Abend-Turnier bis tief in die Nacht ausgetragen. Mit 16 Teilnehmern wurde das neue Projekt sehr gut von unseren aktiven Spielern angenommen. mehr
ROTECH-CUP 2016 durchgeführt01.11.2016Wie jedes Jahr am Feiertag, 1. November wurde beim TTV-Ettlingenweier das interne Benefiz-Turnier, nach dem Sponsor als Rotech-Cup benannt, durchgeführt.mehr
Auftakt Verbandsrunde 2016/1705.09.2016Die Klasseneinteilungen und Spielpläne für die neue Runde stehen fest. Noch 10 Tage, dann geht sie los, die neue Verbandsrunde 2016 / 2017.mehr
Marktfest, die Plattform der Ehrenamtlichen04.09.2016Inzwischen sind die Nacharbeiten zum Marktfest 2016 abgeschlossen und der TTV kommt zu einem positiven Resümee.mehr
Aktuelle Ergebnisse und Berichte
25.02.17TTC Dietlingen 2 - Herren 18 : 8
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Jakob Schmid / Dominik Reitz (2)
in den Einzeln: Jakob Schmid (2) ; Dragan Dukic (1) ; Tim Heberle (1) ; Martin Ochner (2)
21.02.17Herren 5 - DJK Karlsruhe-Ost 38 : 8
Die Aufholjagd hat begonnen ...
Nach dem letzten Sieg ist es das erklärte Ziel unserer 5. Mannschaft von dem potenziellen Abstiegsplatz fortzukommen. Und so ging es hochmotviert gegen DJK Karlrsuhe – eine Mannschaft, die in der Rückrunde bisher noch kein Spiel verloren hat und sich im Vergleich zur Vorrunde personell deutlich verstärkt hat. Nach den Doppeln stand es 2:1 für unsere 5. Mannschaft und die folgende 3 Einzel konnten gewonnen werden, Joachim Nass, Andreas Wagner und Andreas Liebig fegten förmlich ihre Gegner vom Tisch – 5:1. Doch darauf begann eine nervenaufreibende Aufholjagd der starken Mannschaft aus Karlsruhe – 6 Spiele gingen in Folge verloren (!). Die folgenden 2 Einzel konnten von Franz Hable und Christian Plathow gewonnen werden und nach einem unglücklich verlorenen letzten von Keller ging es in das entscheidende Doppel. Letztendich souverän konnten Wagner und Liebig dieses gewinnen – 8:8. Die Aufholjagt hat begonnen ..
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Andreas Wagner / Andreas Liebig (2) ; Joachim Naß / Armin Keller (1)
in den Einzeln: Joachim Naß (1) ; Andreas Wagner (1) ; Andreas Liebig (1) ; Franz Hable (1) ; Christian Plathow (1)
17.02.17SG Stupferich 1 - Herren 49 : 7
Langer Abend nicht vom Erfolg gekrönt
Am vergangenen Freitag durfte Ettlingenweier IV beim direkten Tabellennachbarn aus Stupferich zu einem Auswärtsspiel antreten. Leider musste Ettlingenweier zum Teil relativ kurzfristig auf drei Stammspieler verzichten, was das „Projekt Punktgewinn“ nicht gerade erleichterte. Jedoch gelang es drei motivierte Ersatzspieler für das Spiel gegen die SG Stupferich I zu begeistern. Ein großer Dank für das spontane und zahlreiche „Ersatzstellen“. Da alle „eingespielten“ Doppel der vierten Mannschaft nicht zustande kamen. Überlegte man sich zu Beginn eine Taktik um zumindest einen besser zwei Punkte nach den Doppeln einzufahren. Dies gelang auch, so dass man die Einzelpaarungen mit einer 2:1 Führung in Angriff nehmen konnte. Da jedoch nur Jörg Scheurer und Daniel Sluzweski jeweils mit einem 3:0 Sieg für Ettlingenweier Punkten konnten, stand es nach dem ersten Durchgang 5:4 für Stupferich. Mit einem möglichen Punktgewinn vor Augen ging man motiviert in die zweiten Einzelpaarungen. Hier konnten Iqbal Chawla, Franz Hable und der in der Mitte stark aufspielende Daniel Sluzewski punkten. In einem spannenden Spiel und nach einer 2:0 Satzführung musste sich leider Joachim Nass dem immer stärker aufspielenden Gegner aus Stupferich im fünften Satz geschlagen geben. Auch Zhen Pei konnte, obwohl zwei Klassen tiefer gemeldet, sogar die Sätze ausgeglichen gestalten. Leider reichte es aber nicht für einen Punktgewinn. So stand es vor dem Schlussdoppel 8:7 für Stupferich, und das Doppel Sluzewski / Scheurer traf zum Abschluss auf ein sehr gut eingespieltes Doppel bestehend aus Brett 1 und 2 der Heimmannschaft. Obwohl man sich und den Einsatz der Ersatzspieler gerne mit einem Unentschieden belohnen wollte, musste man sich schließlich mit 1:3 dem Stupfericher Doppel geschlagen geben. Nach etwa 3,5h Spielzeit konnte man so nur der Mannschaft aus Stupferich zum Sieg gratulieren. Diese sind nun in der Tabelle der Kreisklasse A auf den sechsten Tabellenplatz vorgerückt, und Ettlingenweier IV belegt den siebten Tabellenplatz, sollte aber trotzdem dem Abstiegsgespenst entkommen sein.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Jörg Scheurer / Daniel Sluzewski (1) ; Joachim Naß / Franz Hable (1)
in den Einzeln: Iqbal Chawla (1) ; Jörg Scheurer (1) ; Daniel Sluzewski (2) ; Franz Hable (1)
15.02.17SC Wettersbach 1 - Herren 39 : 5
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Matthias Buchmüller / Thomas Dantes (1)
in den Einzeln: Armin Maurer (1) ; Thomas Dantes (1) ; Christian Eisele (1) ; Jörg Scheurer (1)
11.02.17Damen 1 - VSV Büchig 32 : 8
Vorrundensieg konnte nicht wiederholt werden
In der Vorrunde konnten die Damen noch 6:4 gegen Büchig gewinnen. Jedoch traten die Büchiger dieses Mal in komplett anderer Besetzung an. Die Spiele waren zum Großteil spannend und sehr eng, was man am Ergebnis jedoch leider nicht sehen kann. Die Damen bemühten sich weitere Punkte zu holen. Doch an diesem Wochenende war es ihnen nicht vergönnt, als Sieger von den Tischen zu gehen.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Sabrina Stadtmüller (1) ; Gabi Berger (1)
07.02.17Herren 2 - TTC Forchheim 19 : 1
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Tim Heberle / Adrian Grotz (1) ; Anton Truong / Armin Maurer (1)
in den Einzeln: Tim Heberle (2) ; Adrian Grotz (1) ; Markus Wipfler (1) ; Anton Truong (1) ; Frank Kettendorf (1) ; Armin Maurer (1)
07.02.17Schüler 1 - TTC Weingarten 16 : 1
Ungefährderter Sieg gegen Weingarten
Ohne große Probleme haben unsere Schüler den nächsten souveränen Heimsieg eingefahren. Insgesamt wurden nur 5 Sätze abgegeben. Man führte schnell nach den Doppeln und den ersten 3 Einzeln mit 5:0, bevor man den Gästen einen Ehrenpunkt "gönnte". Jonas Plathow konnte dann mit seinem 2.Einzelsieg die Partie beenden.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Jonas Plathow / Jonas Lumpp (1) ; Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Jonas Plathow (2) ; Lukas Bönke (1) ; Jonas Lumpp (1)
31.01.17ASV Grünwettersbach 6 - Herren 66 : 6
Die Vierte des ASV Grünwettersbach hat entscheidend nachgebessert
Im siebten Spiel der VR und der RR führte die jeweilige Heimmannschaft mit 4:3, da diesmal von uns die Eingangs-Doppel nicht beide gewonnen wurden. Nach dem Dreh eines weiteren Spieles durch den engagierten ASV-Jugendspieler Blombach standen wir vor den beiden Schlussdoppeln einem Stand von 4:6 gegenüber. Dass die Hausherren sich diesen Heimsieg nicht nehmen lassen wollten, war zu spüren, aber dass wir nicht ohne Punkt nach Hause wollten, war auch klar. So gipfelte dieser Abend in 10 Sätzen Tischtennis von der Adrenalin-schäumenden Sorte, bei der bis hinauf zum 18:16 keiner nachgeben wollte. Das Zusammenkratzen der letzten Konzentration, Beobachten des Gegners, keine Aufschlagfehler, dazu einige glücklich gelungene Zauberbälle, dann beendeten beide Doppel ihren letzten Satz mit 11:5, das verdiente Unentschieden kam uns wie ein Sieg vor.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Dennis Ilg / Harald Schade (1) ; Zhen Pei / Tim Lüber (2)
in den Einzeln: Dennis Ilg (2) ; Tim Lüber (1)