Herzlich Willkommen
beim Internet-Auftritt des
Tischtennisverein Ettlingenweier 1980 e.V.
Aktuelles vom Verein
Jugend-Bezirksmeisterschaften 201909.11.2019Am vergangenen Wochenende trat der TTV Ettlingenweier bei den diesjährigen Jugend-Bezirksmeisterschaften in Friedrichstal mit 2 Jugendlichen aus seinen Reihen an. Diese hatten am Ende des Turniertages im Doppel mit Platz 3 auch eine Platzierung auf dem Treppchen aufzuweisen.mehr
Steffen Gill neuer Herren-Vereinsmeister 201929.05.2019Nachdem vor 2 Jahren die Vereinsmeisterschaften leider mangels vorheriger Anmeldungen ausfallen mussten und im Vorjahr zumindest wieder eine kleine Gruppe zu dem Turnier erschien, war das Interesse seitens der TTV Aktiven dieses Mal um so größer. Eine 20-köpfige Schar hatte viel Spaß an einem schönen Abendturnier und fand letztlich mit Steffen Gill seinen neuen Herren-Vereinsmeister im Einzel.mehr
Lukas Bönke beendet Ranglistensaison 2019 mit Platz 6 auf Verbandsebene04.05.2019Nach langen Jahren war der TTV Ettlingenweier am vergangenen Samstag in Walldorf wieder einmal im Jugendbereich bei einer Verbandsrangliste vertreten. Lukas Bönke hatte sich hierfür durch den 5.Platz in der Regionsrangliste qualifiziert und maß sich dort mit Gleichaltrigen in der Kategorie U15.mehr
TTV Ettlingenweier auch auf der Jugend-Verbandsrangliste vertreten06.04.2019Durch seinen 5. Platz bei der Regionsrangliste in Odenheim qualifizierte sich Lukas Bönke zur nächst höheren Rangliste in der Kategorie U15. Damit ist seit vielen Jahren endlich wieder einmal ein Jugendlicher aus den Reihen des TTV Ettlingenweier bei einer Verbandsrangliste dabei.mehr
1. Herrenmannschaft vorzeigig Meister der Bezirksliga Süd18.03.2019Unsere 1. Herrenmannschaft hat vorzeitig die Meisterschaft der Bezirksliga Süd und somit den direkten Wiederaufstieg in die Verbandsklasse Süd bereits 3 Spieltage vor Saisonende klargemacht.mehr
Aktuelle Ergebnisse und Berichte
25.01.201. TC Ittersbach 1 - Damen 19 : 1
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Gabi Berger (1)
24.01.20VSV Büchig 3 - Herren 49 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Zhen Pei / Dieter Scharf (1)
in den Einzeln: Zhen Pei (2) ; Simon Zimmer (1)
24.01.20TTC Forchheim 1 - Herren 16 : 9
Die Siegesserie hält auch gegen Forchheim.
von Markus Wipfler
In Topbesetzung hält die Siegesserie der Ersten an. Der Grundstein des Erfolges gegen Forchheim (Mittelfeld Bezirksklasse) wurde durch die Eingangsdoppel gelegt, die den TTV mit 3:0 in Führung brachten. Überraschenderweise ging das sonst solide 1. PK verloren, bevor Adrian Grotz mit 17:15 in der Verlängerung des Entscheidungsatzes die Forchheimer auf Distanz hielt. Wipfler musste ein bittere Niederlage einstecken, Hamhaber und Truong sorgten dagegen für einen 3:6 Zwischenstand. Kurioserweise gingen abermals die Pos. 1-3 zum zwischenzeitlichen 6:6 an die Gegner. Rückblickend könnte das rotationsfeindliche Gastgeber-Spielgerät einen feinen Unterschied im sonst effetreichen Spiel von Ochner, Heberle und Wipfler ausgemacht haben. Danach demonstrierten Grotz, Hamhaber und Truong Stärke mit dem jeweils zweiten gewonnenen Einzel - Endstand 6:9 für Ettlingenweier.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Markus Wipfler / Stefan Hamhaber (1) ; Martin Ochner / Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz / Anton Truong (1)
in den Einzeln: Adrian Grotz (2) ; Anton Truong (2) ; Stefan Hamhaber (2)
24.01.20TTC Ka-Neureut 7 - Herren 39 : 1
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Gerhard Schneider (1)
21.01.20Herren 2 - TTC Ka-Neureut 58 : 8
Unentschieden zum Rückrundenstart
von Matthias Buchmüller
Die Rückrundenaufstellung brachte einige Veränderungen und so trat zum ersten Spiel der Rückrunde die 2. Herrenmannschaft in Bestbesetzung an. Zu Gast war die 5. Mannschaft aus Karlsruhe-Neureut. In der Vorrunde musste man sich mit 7:9 geschlagen geben. Auch die Gäste traten in einer gegenüber der Vorrunde veränderten Aufstellung an, sodass man abwarten musst, ob es wieder zu einem so engen Spiel kommen wird. Einen guten Start leitetet das Doppel Bönke / Maurer mit einem klaren 3:0-Sieg ein. Da Dantes / Fömmel keinen Satz gegen das 1. Doppel der Gäste gewinnen konnten und Lumpp, Mi. / Buchmüller keinen Satz in deren Doppel abgaben, ging man mit einer 2:1-Führung in die Einzel. Hierbei zeigte sich, dass das vordere Paarkreuz der Gäste äußerst stark aufgestellt war. Weder Thomas Dantes noch Armin Maurer konnten ihr Spiel gewinnen... dies war dann leider auch bei deren 2. Einzeln der Fall. Michael Bönke musste sich in seinem ersten Einzel in der Verlänger im 5. Satz äußert knapp geschlagen geben, sodass es Michael Lumpp vorbehalten war, das erste Einzel für den TTV zu gewinnen. Mit einem 3:4-Rückstand wurde in die Einzel des hinteren Paarkreuzes gestartet. Hier konnten Christian Fömmel und Matthias Buchmüller jeweils einen 4-Satz-Sieg erkämpfen (Christian schaffte dies einigermaßen souverän; Matthias musste dreimal in die Verlängerung, wobei ein Satz fast über die alte Distanz von 21 Spielpunkten ging). Somit konnte man mit einer äußerst knappen 5:4-Führung in die nächsten Einzel starten. Im vorderen Paarkreuz war auch diesmal nichts zu holen. Diesmal war es dann Michael Bönke, der wieder einen Sieg für die 2. Herrenmannschaft einfahren konnte. Er gewann klar in 3 Sätzen, wobei es nur im letzten Satz eng für ihn wurde und diesen mit 14:12 für sich entschied. Da die Nummer 4 der Gäste auch für Michale Lumpp zu stark war (Niederlage nach 5 Sätzen, lag man dann wieder 6:7 zurück. Die Chance zu einem Punkt oder sogar zu einem Sieg musste dann in den letzten Einzeln des hinteren Paarkreuzes gewahrt bleiben. Christian Fömmel musste hierbei ein starkes Spiel gegen die Penholder-Spielerin aus Neureut abliefern. Nach einem 0:2-Rückstand kämpfte er sich im 3. Satz in die Verlängerung und konnte diesen dann mit 13:11 für sich entscheiden. Dies sollte dann die Wende in seinem Spiel sein. Er konnte sowohl den 4. als auch den 5. Satz für sich entscheiden, sodass er für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgt. Im Anschluss konnte Matthias Buchmüller auch sein 2. Spiel an diesem Abend gewinnen. Dem Ersatzspieler der Gäste ließ er keine Chance und gewann souverän in 3 Sätzen. Somit musste man nach 23 Uhr mal wieder zum Schlussdoppel antreten. Während die Einzel noch recht deutlich an das vordere Paarkreuz der Gäste gingen, wurde es im Doppel der beiden gegen unser Einserdoppel Marurer / Bönke nochmals richtig spannend. Den ersten Satz konnten die Neureuter noch für sich entscheiden. Danach kämfpten sich Armin Maurer und Michael Bönke zurück ins Spiel. Sie zeigten Nervenstärke und gewannen die nächsten beiden Sätze in der Verlängerung. Auch der nächste Satz war äußerst knapp, musste jedoch an die Gäste abgegeben werden. Den Entscheidungssatz konnte unser Spitzendoppel dann leider nicht für sich entscheiden. Somit trennte man sich kurz vor Mitternacht unentschieden und konnte somit einen Punkt mehr als in der Vorrunde erkämpfen. In der äußerst engen Spielklasse (von Platz 3 bis zum letzten Platz sind nur 5 Punkte unterschied) ist dieser eine Punkt mehr als in der Vorrunde äußerst wichtig für den Klassenerhalt.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Armin Maurer / Michael Bönke (1) ; Michael Lumpp / Matthias Buchmüller (1)
in den Einzeln: Michael Bönke (1) ; Michael Lumpp (1) ; Christian Fömmel (2) ; Matthias Buchmüller (2)
18.01.20TTC 95 Odenheim 2 - Jungen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Lukas Bönke (1) ; Tim Bönke (2)