Herren Bezirksklasse

Spielberichte
30.11.19Herren 1 - TTC Weingarten 12 : 9
Das Ende der Vorrunde
von Adrian Grotz
Gegen den Zweiten der Tabelle ist die 1. Mannschaft mal wieder mit einer neuen Formation aufgelaufen. Nach einer langen Verletzung hat Stefan Hamhaber zum Ende der Vorrunde Verbandsrundenluft geschnuppert. Wir freuen uns, dass Du wieder zum Schläger greifen und uns in der Rückrunde unterstützen kannst! Zugegebenermaßen muss man feststellen, dass wir mit und ohne Stefan das Verbandsspiel nicht gewinnen hätten können. Mit dem vermutlich stärksten Spieler der Klasse sowie einer sehr jungen und leistungsstarken Mannschaft, kämpfen die Weingartener verdient um den Aufstieg in die Bezirksliga. Daher waren für uns nicht mehr als zwei Achtungserfolge in den Doppel zu holen. Allen Spielern, Ersatzspielern, Zuschauern und Vereinskameraden wünschen wir ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Thomas Dantes / Armin Maurer (1)
in den Einzeln: -
24.11.19VSV Büchig 1 - Herren 19 : 5
Hoffnung stirbt zuletzt
von Anton Truong
Der TTV Ettlingenweier ist mit einem guten Ergebnis aus den Doppeln hervorgekommen. In den Einzeln gab es gute Chancen auf einen Gesamtsieg. Dies kann man anhand einiger knappen Matches sehen. Leider war der Widerstand größer als erwartet und somit verlor der TTV einige der wichtigen knappen Spiele. Nur Tim Herberle, Christian Eisele und Adrian Grotz konnten Einzelsiege verbuchen.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Markus Wipfler / Christian Eisele (1)
in den Einzeln: Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz (1) ; Christian Eisele (1)
04.11.19TV Knielingen 1 - Herren 19 : 5
Bittere Niederlage im Abstiegskampf
von Markus Wipfler
Im Abstiegskampf musste die Erste eine bittere Niederlage einstecken. Mit zwei wackeren Reservespielern in Knielingen angereist konnte nur ein reguläres Doppel gebildet werden. Es folgte ein 0:3-Rückstand bereits nach den Eingangsdoppeln. Die Einzel liefen danach sehr ausgeglichen mit 3:3 im ersten Durchgang und 2:3 im zweiten Durchgang. Dabei hervorzuheben sind die Doppelsiege von Heberle und Grotz. Insbesondere Heberle musst einige Matchbälle abwehren. Grotz zauberte mit platzierten Blockbällen und Eisele steuerte einen weiteren Punkt mit einer hochkonzentrierten Leistung bei. Fast wäre Martin Lumpp noch die Überraschung geglückt, der gegen den höher eingestuften Dzheyn einen 0:2-Rückstand aufholte, im Entscheidungssatz aber leider unterlag. Kuriosität des Abends: Wipfler musste im umkämpften Noppenduell gegen Mock extrem viele Netzroller und Kantenbälle einstecken. Mock hatte derart Mitleid mit seinem Gegner, dass er sein im 3. Satz gegebenes Versprechen direkt nach Ende des Einzels einlöste: Er verließ die Halle, um Wipfler ein eiskaltes Sportgetränk zu organisieren.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Tim Heberle (2) ; Christian Eisele (1) ; Adrian Grotz (2)
02.11.19Herren 1 - TTF Spöck 14 : 9
Stark dezimiert
von Markus Wipfler
Mit nur 3 Stammspielern war nicht viel zu holen gegen die TTF Spöck. Lediglich das Eingangsdoppel Wipfler/Eisele und Wipflers erstes Einzel stellten ein zwischenzeitliches 2:2 her. Danach konnten nur noch Chawla und Eisele punkten. Die Partien Eisele - Roth und Wipfler - Taschler hätten evtl. noch zählbares beitragen können - sie gingen jeweils umkämpft mit 2:3 verloren. Dank an die Reservisten Maurer, Chawla und Hurle, die trotz ihres Einsatzes die Niederlage leider nicht verhindern konnten.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Markus Wipfler / Christian Eisele (1)
in den Einzeln: Markus Wipfler (1) ; Christian Eisele (1) ; Iqbal Chawla (1)
25.10.19TTC Ka-Neureut 2 - Herren 19 : 5
Mehr war nicht drin
von Adrian Grotz
Die Vorrunde der 1. Mannschaft ist geprägt von Verletzungen und Ausfällen. Fast jede Woche wird das Team dankenswerterweise von 2 Ersatzspielern unterstütz. Wir hoffen, dass unsere verletzten Stammspieler zur Rückrunde wieder einsteigen können um dem Kampf gegen den Abstieg aufnehmen zu können. In diesem Sinne wünschen wir euch eine frohe Genesung. Am Freitagabend ist die 1. Mannschaft auswärts gegen Neureut II angetreten. In den Doppeln konnten sich Anton Truong und Adrian Grotz gegen ihre Gegner durchsetzen. Die Einzel waren zum Teil hart umkämpft wobei der TTV bei den knappen Spielen nur einmal das besser Ende für sich in Anspruch nehmen konnte. Letztendlich muss man zugeben, dass Neureut II leistungsgerecht mit 9:5 gewonnen hat. Besonders hervorzuheben ist unser Spieler Christian Eisele, der bisher eine hervorragende Vorrunde spielt und seine Topform auch in diesem Verbandsspiel gezeigt hat.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1)
in den Einzeln: Anton Truong (1) ; Christian Eisele (2) ; Adrian Grotz (1)
14.10.19SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 2 - Herren 15 : 9
Der erste Zweier im Abstiegskampf!
von Christian Eisele
Gleich zwei mal stand die Partie SG-Beiertheim/PS Karlsruhe auf dem Plan. Einmal die Beiertheimer Zweite gegen uns, und parallel die Beiertheim V gegen unserer Dritte. Es wurde ein sehr intensiver und spannender Abend! Zum ersten Mal in dieser Saison konnte die nahezu stärkste Formation aufgeboten werden. Das führte unter anderem zu einer kreativen Doppelstellung, die die zweite Führung nach den Eingangsdoppeln in dieser Saison ermöglichte. Zum ersten Mal in dieser Sasion war auch Tim mit an Bord, und sorgte gleich zusammen mit Markus, der mal wieder harte Kämpfe auch mit den Banden führte, für eine ausgeglichene Bilanz im vorderen Paarkreuz. Sowohl das mittlere als auch das hintere Paarkreuz sorgten mit positiven Bilanzen für den ersten Zweier der Saison. Durchaus wichtig im Abstiegskampf! Christian musste hierbei nach einem ziemlich starken Auftritt im Doppel einen harten Kampf gegen die Nummer 6 auf Seiten von Beiertheim kämpfen. Nur mit größter Mühe und zwei Verlängerungen konnte er sich im fünften Satz durchsetzen. Um so überraschender danach die starke Leistung beim Sieg gegen die Nummer fünf, der letztlich den Sieg besiegelte! Beim Bier danach feuerten beide Mannschaften noch Ihre Vereinskollegen bei der Parallelpartie an, die erst kurz vor Mitternacht 8:8 endete.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Markus Wipfler / Christian Eisele (1)
in den Einzeln: Markus Wipfler (1) ; Tim Heberle (1) ; Adrian Grotz (2) ; Anton Truong (1) ; Christian Eisele (2)
12.10.19Herren 1 - TV Malsch 17 : 9
Enge Kiste!
von Christian Eisele
Ein richtig enges Match mit vielen knappen Partien war die Begegnung gegen Malsch! Erneut mussten wir auf zwei starke Ersatzleute aus unserer Zweiten zurückgreifen um vollständig antreten zu können. Zum ersten Mal in dieser Saison ging man mit einem Vorsprung aus den Doppeln. Ein Vorsprung, der dank richtig starker Leistungen von Adrian, und vor allem von Anton gegen Matthias Tippelhofer, auf 4:2 erhöht werden konnte. Doch plötzlich drehte die Partie und Malsch konnte mit 5 Siegen in Folge das Spiel an sich reissen! Adrian sorgte mit seinem umkämpften Sieg gegen Graf für den Wendepunkt. In Folge konnte der TTV wieder ausgleichen und beim Stand von 7:7 war eigentlich alles wieder offen. Leider konnten wir keinen weiteren Punkt mwehr verbuchen und mussten die zwei Punkte nach Malsch ziehen lassen..
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Armin Maurer / Martin Lumpp (1)
in den Einzeln: Anton Truong (1) ; Adrian Grotz (2) ; Christian Eisele (1) ; Armin Maurer (1)
04.10.19TG Karlsruhe-Aue 1 - Herren 18 : 8
Nervenstarke Leistung - erster Saisonpunkt
von Markus Wipfler
Eine Aufstellung nahe dem aktuell möglichen Optimum, die eine nervenstarke Leistung abliefert sicherte den ersten Saisonpunkt. Aus den Eingangsdoppeln mit einem Sieg von Truong/Grotz ging es in die Einzel, wo das obere PK Niederlagen einstecken musste. Das mittlere PK mit Eisele und Grotz steuerte mental stark je einen 3:2 Sieg bei. Mit einem weiteren Punkt durch Dantes und einer Niederlage von Fömmel war der Gegner mit 4:5 weiter in Reichweite. Danach überwand Schneider Wipflers Abwehrmauer, aber Truong behielt beim engen 3:2 die Oberhand. Mit Punkteteilung ging es weiter, dabei gewann Eisele technisch und mental auf hohem Niveau mit 3:2 und Fömmel besiegte seinen jungen Gegner in drei jeweils engen Sätzen. Im Schlussdoppel konnten erneut Truong/Grotz eine reife Leistung abrufen sicherten den verdienten 8:8-Endstand.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (2)
in den Einzeln: Anton Truong (1) ; Christian Eisele (2) ; Adrian Grotz (1) ; Christian Fömmel (1) ; Thomas Dantes (1)
28.09.19Herren 1 - TTC Forchheim 15 : 9
Kein guter Start
von Anton Truong
TTV Ettlingenweier ging mit gewagten Doppelaufstellungen ins Spiel, wurden aber am Ende nicht belohnt und lagen letztendlich 0:3 hinten. In den Einzeln sah es allerdings anders aus. Von Einzel zu Einzel holten sich die jeweiligen Mannschaften abwechselnd einen Sieg für sich. Würde man nur von den Einzeln ausgehen, dann stünde es nach dem 10. Spiel 5:5, aber der Auftakt mit den Doppeln lässt die Realität anders aussehen und somit stand es tatsächlich 5:8 gegen den TTV. Das letzte Spiel konnte sich die Gastmannschaft für sich holen und gewannen das Spiel mit 5:9.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Markus Wipfler (2) ; Adrian Grotz (2) ; Armin Maurer (1)
14.09.19Herren 1 - ASV Grünwettersbach 43 : 9
Saisonauftakt mit Luft nach Oben
von Adrian Grotz
Nachdem der TTV Ettlingenweier zwei Mannschaften vor der Saison zurückziehen musste, wurde eine "neue" 1. Mannschaft zusammengestellt. Eine bunte Mischung aus verletzungsbedingten Reservisten, Veteranen, Rückkehrer und Nachwuchsspieler lässt jedoch auf eine spannende Saison hoffen. Zum Saisonauftakt trat die 1. Mannschaft dann gegen die 4. Mannschaft aus Grünwettersbach an. In den Doppeln konnten nur Anton Truong und Adrian Grotz ihre Partie knapp für sich entscheiden. Die folgenden Partien wurden zum Teil eng umkämpft und waren auf beiden Seiten geprägt von anfänglicher Nervosität und einem gewissen Trainingsrückstand. Nach einiger Zeit wurden jedoch die Ballwechsel immer ansehnlicher. Letztendlich konnten aber nur noch Markus Wipfler und Adrian Grotz jeweils eines Ihrer Einzel für sich entscheiden. Zusammengefasst kann man sagen, dass hier noch Luft nach Oben ist, was uns optimistisch in die Saison blicken lässt. Der Jugendspieler Lukas Bönke hatte in dieser Partie seinen ersten Auftritt im Herrenbereich an der Seite seines Vaters. Die Mannschaft und der Verein freut sich den talentierten und motivierten Nachwuchsspieler in der "Ersten" des TTV begrüßen zu dürfen und kann es kaum erwarten, bis sein Zwillingsbruder Tim Bönke dazustößt.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1)
in den Einzeln: Markus Wipfler (1) ; Adrian Grotz (1)