Saison 2019 / 2020

Alle Spiele, Ergebnisse, die Tabellen und weitere Informationen über den Saisonverlauf der einzelnen Mannschaften sind hier ebenfalls abrufbar.

Aktuelle Ergebnisse und Berichte
12.10.19Damen 1 - TTC Forchheim 25 : 5
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Gaby Schwan / Birgit Clour (1)
in den Einzeln: Gaby Schwan (1) ; Birgit Clour (2) ; Gabi Berger (1)
12.10.19Herren 1 - TV Malsch 17 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (1) ; Armin Maurer / Martin Lumpp (1)
in den Einzeln: Anton Truong (1) ; Adrian Grotz (2) ; Christian Eisele (1) ; Armin Maurer (1)
12.10.19Jungen 1 - TTC Ersingen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Lukas Bönke (3) ; Tobias Grunwald (1) ; Moritz Schneemann (2) ; Tim Bönke (2)
11.10.19SG Stupferich 2 - Herren 49 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Jerome Raffalli (1) ; Gaby Schwan (1) ; Harald Schade (1)
11.10.19TTC Weingarten 2 - Herren 26 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Martin Lumpp / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Michael Lumpp (1) ; Martin Lumpp (1) ; Christian Fömmel (2) ; Gerhard Schneider (2) ; Jörg Scheurer (2)
08.10.19Herren 3 - TSG Blankenloch 29 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Iqbal Chawla / Gerhard Schneider (1) ; Joachim Naß / Andreas Wagner (1)
in den Einzeln: Iqbal Chawla (2) ; Gerhard Schneider (1) ; Joachim Naß (2) ; Armin Keller (1) ; Anton Fucik (1)
06.10.19TTC Langensteinbach 1 - Jungen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Lukas Bönke (1) ; Tim Bönke (1) ; Moritz Schneemann (1)
05.10.19TG Söllingen 2 - Herren 28 : 8
Einen Tag vor Erntedank – fast komplette Ernte eingefahren
von Matthias Buchmüller
Letzten Samstag ging es mit unserer 2. Mannschaft gegen TG Söllingen. Die Nummer 1 in Söllingen ist mit über 2200 TTR Punkten als Semiprofi zu bezeichnen, aber auch die weitere Aufstellung mit Holger Knebel mit über 1600 Punkten verhieß unserer Mannschaft eine schwierige Aufgabe. Es zeigte sich, dass auch TG Söllingen ersatzgeschwächt war und so stand es nach den ersten Doppeln 1:2 – das zuletzt so erfolgreiche Doppel Buchmüller/ Plathow musste sich in knappen 5 Sätzen dem Doppel Velitselos / Schimke geschlagen geben während das Doppel Lumpp / Scheurer ihre altbewährte Klasse gegen Lang / Napoli zeigen konnten und in 3 Sätzen den Anschlusspunkt holten. Es folgten knappe Spiele mit Siegen für Armin Maurer gegen den starken Ulf Gebhardt, Martin Lumpp gegen Alexander Schimke, Iqbal Chawla gegen Thorsten Lang und Christian Plathow gegen Daniele Napoli. Gegen die überragende Nummer 1 aus Söllingen, den wortstarken Holger Knebel und Roland Velitselos war hingegen nur wenig zu holen. Hervorzuheben ist das hart umkämpfte Spiel von Armin Maurer gegen Ulf Gebhardt, das in 5 Sätzen an uns ging und das optisch wieder beeindruckende Spiel von Iqbal Chawla gegen Thorsten Lang, das ebenfalls in 5 Sätzen an unsere Mannschaft ging. Hingegen äußerst knapp ging das Spiel von Matthias Buchmüller gegen den starken Ulf Gehardt in 5 Sätzen verloren. Es stand somit vor den letzten Einzeln 5:7. Und hier zeigte sich die ganze Klasse der Mannschaft – es folgten 2 Viersatzsiege von Jörg Scheurer und Christian Plathow, Iqbal Chawla demontierte darauf seinen Gegner in kurzen 3 Sätzen – 8:7. Das Abschlussdoppel musste wieder einmal die Entscheidung bringen. Hier zeigte sich dann aber die ganze Klasse von Holger Knebel und Ulf Gebhardt – in einem spannenden, aber letztendlich klaren Match musste das Spiel verloren geben werden. Vielleicht wäre mehr als ein 8:8 dringewesen – die Rückrunde wird es zeigen. Letztendlich zufrieden konnte die Mannschaft dann noch auf den gewonnen Punkt bei Pizza, Bier und zu späterer Stunde noch mit weiteren Getränken das Ergebnis diskutieren und feiern. Weiter so !
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Martin Lumpp / Jörg Scheurer (1)
in den Einzeln: Armin Maurer (1) ; Jörg Scheurer (1) ; Martin Lumpp (1) ; Iqbal Chawla (2) ; Christian Plathow (2)
04.10.19TTC Wöschbach 4 - Herren 39 : 3
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Gerhard Schneider (1) ; Iqbal Chawla (1) ; Joachim Naß (1)
04.10.19TG Karlsruhe-Aue 1 - Herren 18 : 8
Nervenstarke Leistung - erster Saisonpunkt
von Markus Wipfler
Eine Aufstellung nahe dem aktuell möglichen Optimum, die eine nervenstarke Leistung abliefert sicherte den ersten Saisonpunkt. Aus den Eingangsdoppeln mit einem Sieg von Truong/Grotz ging es in die Einzel, wo das obere PK Niederlagen einstecken musste. Das mittlere PK mit Eisele und Grotz steuerte mental stark je einen 3:2 Sieg bei. Mit einem weiteren Punkt durch Dantes und einer Niederlage von Fömmel war der Gegner mit 4:5 weiter in Reichweite. Danach überwand Schneider Wipflers Abwehrmauer, aber Truong behielt beim engen 3:2 die Oberhand. Mit Punkteteilung ging es weiter, dabei gewann Eisele technisch und mental auf hohem Niveau mit 3:2 und Fömmel besiegte seinen jungen Gegner in drei jeweils engen Sätzen. Im Schlussdoppel konnten erneut Truong/Grotz eine reife Leistung abrufen sicherten den verdienten 8:8-Endstand.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Anton Truong / Adrian Grotz (2)
in den Einzeln: Anton Truong (1) ; Christian Eisele (2) ; Adrian Grotz (1) ; Christian Fömmel (1) ; Thomas Dantes (1)
03.10.19Herren 4 - TTC Wöschbach 53 : 9
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Peter Altmann / Harald Schade (1)
in den Einzeln: Tim Lüber (1) ; Elmar Hurle (1)
01.10.19Herren 2 - TTC Ka-Neureut 37 : 9
3. Spieltage und dreimal alle 16 Spiele... leider wieder knapp verloren!
von Matthias Buchmüller
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Armin Maurer / Michael Bönke (1) ; Matthias Buchmüller / Christian Fömmel (1) ; Jörg Scheurer / Iqbal Chawla (1)
in den Einzeln: Christian Fömmel (1) ; Jörg Scheurer (1) ; Iqbal Chawla (2)
29.09.19TTG Kleinsteinbach/Singen 1 - Jungen 13 : 8
Erster Sieg in der Bezirksliga. Lukas und Tim Bönke steuern 6 Punkte zum Sieg bei
von MIchael Bönke
Nach der knappen Auftaktniederlage trat die Jugendmannschaft beim 1.Auswärtsspiel bei der SG Kleinsteinbach/Singen zumindest mit der Gewissheit an, in der neuen Spielklasse wohl mithalten zu können. Entsprechend motiviert startete man in die Doppel. Viele enge Satzverläufe mit Siegern auf beiden Seiten versprachen auch hier wieder auf eine ausgeglichene Partie hoffen zu können. Entsprechend behielt nach den Doppelpaarungen jede Mannschaft einen Siegerpunkt für sich, für unser Team holten die Brüder Tim und Lukas Bönke nach 0:2 Satzrückstand und steter Spielsteigerung den Siegpunkt. Die Einzelpaarungen des vorderen Paarkreuzes liefen sehr gut an: Lukas Bönke und Tobias Grunwald zeigten sich konzentriert zu Werke gehend und ließ ihre Mannschaft mit zwei 4-Satz-Siegen mit 3:1 in Führung gehen. Diese hatte auch nach Ablauf der hinteren Paarkreuz-Einzel Bestand, da Tim Bönke keine Mühe in seinem Auftakt-Einzel mit seinem Gegner hatte. In gleicher souveräner Manier gewann Lukas Bönke auch sein 2. Einzel im Spiel gegen die Gastgeber Nummer 1. Eine kleine Vorentscheidung in der Partie war dann der 2. Auftritt von Tobias Grunwald. Auch ein 0:2 Satzrückstand brachte ihn nicht aus der Ruhe, stetig versuchte er die taktischen Vorgaben besser umzusetzen, was nach Abwehr von Matchbällen für den Gegner mit einem Satzgewinn in der Verlängerung belohnt wurde. Davon beflügelt holte er sich auch die Sätze 4 und 5, wobei er im Entscheidungssatz wieder einen großen Rückstand aufholen musste. Moritz Schneeman kam zwar von Spiel zu Spiel besser in die Partie, bei ihm fehlte an diesem Tag aber etwas die Konstanz in den Schlägen. So blieb es den 2 Spielern aus Ettlingenweier vorbehalten, den Deckel für den 1. Sieg in der neuen Spielklasse drauf zu machen. Tim Bönke musste dafür über 5 Sätze gehen, behielt aber die Oberhand. Sein Bruder Lukas Bönke setzte dann im 3.Einzel mit seiner an diesem Tag makellosen Siegesserie den Schlusspunkt für den 8:3 Sieg. Ein toller Erfolg, allerdings warten in der Runde noch Mannschaften mit wesentlich mehr QTTR-Punkten auf unsere Jugendmannschaft. Da heißt es dann: weiter kontinuierlich an sich arbeiten.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Tobias Grunwald (2) ; Lukas Bönke (3) ; Tim Bönke (2)
28.09.19Herren 1 - TTC Forchheim 15 : 9
Kein guter Start
von Anton Truong
TTV Ettlingenweier ging mit gewagten Doppelaufstellungen ins Spiel, wurden aber am Ende nicht belohnt und lagen letztendlich 0:3 hinten. In den Einzeln sah es allerdings anders aus. Von Einzel zu Einzel holten sich die jeweiligen Mannschaften abwechselnd einen Sieg für sich. Würde man nur von den Einzeln ausgehen, dann stünde es nach dem 10. Spiel 5:5, aber der Auftakt mit den Doppeln lässt die Realität anders aussehen und somit stand es tatsächlich 5:8 gegen den TTV. Das letzte Spiel konnte sich die Gastmannschaft für sich holen und gewannen das Spiel mit 5:9.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Markus Wipfler (2) ; Adrian Grotz (2) ; Armin Maurer (1)
26.09.19Herren 4 - VSV Büchig 35 : 9
Mehr als erwartet
von Harald Schade
Im zweiten Spiel der Vorrunde traf die Vierte zu Hause auf die dritte Mannschaft aus Büchig. Leider fiel ganz kurzfristig unsere Nr. 1 J. Rafalli wegen Krankheit aus, und Nr. 3 T.Dantes war im Voraus beurlaubt, so dass einige Spieler ein Paarkreuz höher spielen mussten. Durch geschickte Aufstellung der Doppel war es aber möglich, dass D1 Pei/Scharf und D3 Hurle/Schade gewinnen konnten. Dieser Vorsprung zerrann im Laufe der Einzel wieder, da nur Pei, Altmann P. und Elmar Hurle ihre Einzel gewinnen konnten. Dazwischen verbargen sich Fünf-Satz-Spiele, die zwar verloren wurden, aber für einen Wettkampf auf Augenhöhe sorgten, dessen Ergebnis 5:9 sich optisch schlechter darstellt und es die Spannung im Raum nur unzureichend wiederzugeben vermag. Vor allem Hurle sorgte kurz vor Schluss erst im fünften Satz für die Erlösung, nachdem er sehr geduldig seinen überlegenen Gegner mit sicherem Spiel zu dessen riskanten Angriffsversuchen verführte.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Zhen Pei / Dieter Scharf (1) ; Elmar Hurle / Harald Schade (1)
in den Einzeln: Zhen Pei (1) ; Peter Altmann (1) ; Elmar Hurle (1)
24.09.19Herren 3 - TTC Ka-Neureut 78 : 8
Zähigkeit bis zum Unentschieden
Mit 2 Ersatzspielern aus der vierten Mannschaft tritt die Dritte im Heimspiel gegen die Siebte aus Neureut an. Leider misslang die Einstimmung auf den Gegner in den Doppeln, da hier kein Punkt errungen wurde. In den Einzeln gelang dies schon viel besser, Chawla bestand ungefährdet und dann folgte ein Dreierpack unsererseits. Die Erfahrung Kellers ließ ihn am Ende Sieger bleiben, Fucik hatte keine Mühe mit seinem Gegner und Scharf spielte Taktik-game und setzte sich auch in der Verlängerung als der überlegenere Spieler durch. Stand jetzt 4:4. Im zweiten Durchgang versorgen Schneider und Keller ihre Mannschaft routiniert mit je einem Punkt, so dass nach den wieder einsetzenden Erfolgen des Gegners beim Stand von 6:8 die Spannung kochte. Und Hurle ließ seine Kollegen bis zum fünften Satz zappeln, bevor er sich erfolgreich durchsetzen konnte. Damit war der Weg frei für das bereits begonnene Entscheidungsdoppel, dermaßen motiviert durchzuhalten und auch den dritten Satz zum Unentschieden zu gewinnen.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Iqbal Chawla / Gerhard Schneider (1)
in den Einzeln: Iqbal Chawla (1) ; Gerhard Schneider (1) ; Armin Keller (2) ; Anton Fucik (1) ; Dieter Scharf (1) ; Elmar Hurle (1)
20.09.19VSV Büchig 2 - Damen 19 : 1
Start in die neue Saison
von Gaby Schwan
Gleich im 1. Spiel bekam es die Damen des TTVs mit einem schwerer Gegner zu tun. Der VSV Büchig hatte seine 2. Mannschaft aus der höheren Klasse in die Bezirksliga zurückgezogen. Sie traten mit drei Verbandsklassen erfahrenen Spielerinnen an. Auch Ettlingenweier war zu dritt. So kam es zum Spielsystem jeder gegen jeden. Bis auf die Spiele gegen die Nummer 1 von Büchig, waren die Spiele enger als das Endergebnis es letztendlich widerspiegelt. Vor allen Dingen gegen Büchigs Nummer 3 Feuchter, die zwar ein unangenehmes Spiel hat, waren die Sätze hart umkämpft. Birgit Clour musste nach 2 Sätzen Vorsprung noch in den 5. Satz, den sie dann leider in der Satzverlängerung verlor. Auch Daniela Plathow hielt im Spiel gegen diese Spielerin gut mit, schaffte es aber auch nicht zu punkten. Das gelang dann endlich Gaby Schwan, die damit den Ehrenpunkt sicherte. Nach 3 Wochen Spielpause treffen die Damen im 1. Heimspiel auf einen hoffentlich etwas leichteren Gegner.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Gaby Schwan (1)
Tabellenstände
MannschaftPlatzTendenz
Herren 110-1
Herren 241
Herren 361
Herren 410+/- 0
Damen 18+/- 0
Jungen 161

Vorschau
Mo14.10.1920:30
SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 5 - Herren 3
Mo14.10.1920:30
SG-Beiertheim/PS Karlsruhe 2 - Herren 1
Sa19.10.1910:30
Jungen 1 - TTC Ka-Neureut 1
Mo21.10.1920:15
TV Malsch 3 - Herren 3
Di22.10.1919:30
Damen 1 - 1. TC Ittersbach 1
Di22.10.1919:45
Herren 2 - SC Wettersbach 1
Do24.10.1919:45
Herren 4 - SG Rüppurr 4
Fr25.10.1920:00
TTC Ka-Neureut 2 - Herren 1
Sa26.10.1916:00
TV Heidelsheim 1 - Jungen 1
Sa26.10.1917:00
Damen 1 - TTC Ka-Neureut 2
Mo11.11.1919:15
MTV Karlsruhe 2 - Herren 4
Di19.11.1919:45
Herren 2 - TG Eggenstein 2