Vereinsmeisterschaften 2013 mit neuen Titelträgern 06.07.2013

zur Großansicht
Sportwart Kette bei der Begrüßung der Teilnehmer
Bei schwülwarmen Temperaturen trafen sich am Samstag die TT-Begeisterten des TTV in der Bürgerhalle in Ettlingenweier, um nach 1-jähriger bedingter Umzugspause ihre neuen Titelträger zu ermitteln. 

Zunächst mussten die Jüngsten zeigen, was sie in den letzten Monaten im Training alles gelernt hatten, um ihr Gegenüber in Schach, um bei der richtigen Sportart zu bleiben besser gesagt unter Kontrolle, zu halten. Hierbei wurde bei den Schülern und Schülerinnen verbissen um jeden Ball gekämpft, der durch einen gesunden Ehrgeiz und eine momentan große Leistungsdichte bei unserem Nachwuchs hervorgerufen wird.
Am Ende vieler eng verlaufener Spiele hieß der neue Vereinsmeister im Schülerbereich Jonas Lumpp, der sich im Finale gegen Lukas Bönke in 4 Sätzen durchsetzen konnte. Im kleinen Finale gewann Tim Bönke in einer aüßerst knappen Begegnung in 5 Sätzen gegen Marcel Clour. Die einzig startende Schülerin Nina Lumpp verpasste das Spiel um Platz 3 nur knapp und belegte einen tollen 5.Platz.

Am Nachmittag starteten dann die Herren mit einer Gruppenphase in die Entscheidung um den Herrentitel. Nach Ausspielung der 2 Gruppen-Ersten und der 2 best-platzierten Dritten in den 3 Gruppen ging es im Doppel-KO-System mit den verbleibenden 8 Herren weiter. Zeitgleich startete die Herren-Doppel-Konkurrenz und der Senioren Wettbewerb Ü40. Somit hatten am späten Abend alle Beteiligten jede Menge Spiele auszutragen und es kamen alle auf ihre Kosten.
Im Herren-Einzel setzte sich im Finale Jakob Schmid mit 3:1 Sätzen gegen Michael Bönke durch. Damit konnte Jakob nach seinem Stadtmeistertitel einen weiteren Erfolg in diesem Jahr hinzufügen. Den 3.Platz belegte Claus Müller.
In den Doppeln konnte Jakob Schmid an der Seite von Joachim Naß den die Titelsammlung komplettieren. Sie bezwangen im Finale das Duo Adrian Grotz / Jörg Scheurer. Auf Platz 3 landeten 2 Team-Kollegen der 3.Mannschaft, Iqbal Chawla und Martin Lumpp.
Kurz vor Mitternacht duellierten sich dann bei nach wie vor hochsommerlichen Temperaturen in der Halle die letzten tapferen Senioren um den noch zu vergebenden Senioren-Titel. Dabei gewann der aus der Trostrunde kommende Martin Lumpp das erste Finalspiel gegen Claus Müller, den Sieger der Hauptrunde. Somit musste ein allerletztes Finalspiel des Tages über den Seniorentitel entscheiden. Darin behielt dann doch Claus Müller mit 3:1 Sätzen die Oberhand. Platz 3 sicherte sich Iqbal Chawla.

Der TTV Ettlingenweier bedankt sich bei allen Beteiligten, dass die Veranstaltung trotz sommerlicher Umstände gut angenommen wurde und so zu einer würdigen ersten Vereinsmeisterschaft in der Bürgerhalle Ettlingenweier in die Geschichte eingehen wird.


In sozialen Netzwerken weiterempfehlen