Herren III gewinnt Pokal-Krimi 15.12.2011

Die 3. Herrenmannschaft empfing am Donnerstag in Oberweier den Tabellendritten der Kreisklasse A aus Friedrichstal. Das Erstrundenspiel bestritten Matthias Buchmüller, Michael Lumpp und Martin Lumpp.
Wie erwartet traten die Gäste ebenfalls mit ihrer Nr. 1 an. Da Matthias Buchmüller und Michael Lumpp in dieser Saison bereits gegen den Spieler Nestuleev verloren hatten, sollte nun Martin Lumpp sein Glück versuchen und wurde daher als Nr. 2 aufgestellt.
Während Matthias Buchmüller sein erstes Einzel 3:1 gewann, musste sich Martin Lumpp dann doch mit 1:3 geschlagen geben. Dank des Sieges von Michael Lumpp gegen die Nr. 3 aus Friedrichstal (Barié) konnte man mit einer 2:1-Fürhung zum Doppel schreiten.
Nachdem Matthias Buchmüller und Michael Lumpp den ersten Satz noch deutlich für sich entscheiden konnten, gingen die beiden nächsten Sätze schnell verloren. Beim Stande von 5:9 im 4. Satz nahmen unsere Herren eine Auszeit und konnten sich dann auf 9:9 herankämpfen. Mehrfach gingen die Punkte hin und her, bis schließlich mit 21:19 der Entscheidungssatz herbeigeführt wurde. In diesem trumpfte unser Doppel dann wieder stark auf und entschied auch den letzten Satz für sich.
Mit einer 3:1-Führung kam es nun zur zweiten Runde der Einzel. Erneut unterlag Matthias Buchmüller der Nr. 1 aus Friedrichstal (Nestuleev). Während sich Michael Lumpp durch 5 lange Sätze kämpfte, musste Martin Lumpp bereits das letzte Einzel beginnen.
Da Michael Lumpp seinen Gegner (Dengler) in einer hitzigen Partie in 5 Sätzen niederrang, durfte Martin Lumpp bei einer 2:0-Satzführung sein Einzel abbrechen: das erste Pokalspiel war mit 4:2 gewonnen.
Als bisher einzige Mannschaft des TTV steht die 3. Herrenmannschaft somit im Viertelfinale und muss nur noch einmal gewinnen, um sich die Teilnahme am Final-Four zu sichern!

In sozialen Netzwerken weiterempfehlen