Start in neue Verbandsrunde 2012 / 2013 mit Vereinsrekorden 17.09.2012

Am 18.September ist es wieder soweit: Der TTV Ettlingenweier startet in die neue Saison 2012/2013. Am Start sind 6 Herrenmannschaften, so viele wie noch nie zuvor in der Vereinsgeschichte, und 1 Damenmannschaft. Nicht nur in der Quantität der Mannschaften stellt der TTV einen neuen Rekord auf, auch in der Qualität hat der Verein durch den Aufstieg der 1.Herrenmannschaft mit einer Bezirksliga-Mannschaft ein noch nicht da gewesenes Spielniveau erreicht. Da passt es zum momentanen sportlichen Aufwärtstrend, dass die 2.Herrenmannschaft trotz knapp verpasster Qualifikation zur Bezirksklasse nun doch in dieser Spielklasse starten darf - selbstredend erfreuliches Neuland für eine 2.Herrenmannschaft des TTV. Selbst die 3.Herrenmannschaft kann trotz eines Abstiegsplatzes in der letzten Saison positiv in die neue Runde blicken, da man zwecks zurückgezogener Mannschaften wieder in der A-Klasse starten darf. 
Und "last but not least" schaffte im Nachhinein sogar die 4.Herrenmannschaft mit ihrem 3.Tabellenplatz auch noch den Aufstieg in die B-Klasse. Die 5.Herrenmannschaft, wie im letzten Jahr in der C-Klasse startend, und die neu formierte 6.Mannschaft in der D-Klasse runden das sehr harmonisch verteilte Mannschaftsgefüge im Herrenbereich optimal ab. 
Bei so viel Männern ist es schön, dass der Verein durch unsere Damen ebenso wie im Vorjahr in der Bezirksklasse mit einem Team vertreten ist.

Ein Wehrmutstropfen beinhaltet zur Zeit der Jugendbereich des TTV: Hier kann der Verein leider noch nicht wieder eine Mannschaft an den Start schicken. Dank Intensivierung der Jugendarbeit und Ausrichtung von Turnieren wie die Minimeisterschaften sind im Training zwar wieder eine stattliche Anzahl Nachwuchsspieler vertreten. Diese brauchen aber noch eine Weile, bis man sie ins Verbandsgeschehen miteinbeziehen kann.

Der Verein wünscht allen aktiven Spielerinnen und Spielern gutes Gelingen für die kommenden Verbandsspiele und hofft auf viele spannende und natürlich auch siegreiche Spiele. Bei aller Anstrengung und Streben nach Erfolg muss bei unseren Aktiven der Spaß am Sport und das Motto des Vereins immer im Vordergrund steht: TTV, ... der sympatische Verein!

In sozialen Netzwerken weiterempfehlen