Jungen Bezirksliga Süd

Spielberichte
12.10.19Jungen 1 - TTC Ersingen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: -
in den Einzeln: Lukas Bönke (3) ; Tobias Grunwald (1) ; Moritz Schneemann (2) ; Tim Bönke (2)
06.10.19TTC Langensteinbach 1 - Jungen 18 : 4
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Lukas Bönke (1) ; Tim Bönke (1) ; Moritz Schneemann (1)
29.09.19TTG Kleinsteinbach/Singen 1 - Jungen 13 : 8
Erster Sieg in der Bezirksliga. Lukas und Tim Bönke steuern 6 Punkte zum Sieg bei
von MIchael Bönke
Nach der knappen Auftaktniederlage trat die Jugendmannschaft beim 1.Auswärtsspiel bei der SG Kleinsteinbach/Singen zumindest mit der Gewissheit an, in der neuen Spielklasse wohl mithalten zu können. Entsprechend motiviert startete man in die Doppel. Viele enge Satzverläufe mit Siegern auf beiden Seiten versprachen auch hier wieder auf eine ausgeglichene Partie hoffen zu können. Entsprechend behielt nach den Doppelpaarungen jede Mannschaft einen Siegerpunkt für sich, für unser Team holten die Brüder Tim und Lukas Bönke nach 0:2 Satzrückstand und steter Spielsteigerung den Siegpunkt. Die Einzelpaarungen des vorderen Paarkreuzes liefen sehr gut an: Lukas Bönke und Tobias Grunwald zeigten sich konzentriert zu Werke gehend und ließ ihre Mannschaft mit zwei 4-Satz-Siegen mit 3:1 in Führung gehen. Diese hatte auch nach Ablauf der hinteren Paarkreuz-Einzel Bestand, da Tim Bönke keine Mühe in seinem Auftakt-Einzel mit seinem Gegner hatte. In gleicher souveräner Manier gewann Lukas Bönke auch sein 2. Einzel im Spiel gegen die Gastgeber Nummer 1. Eine kleine Vorentscheidung in der Partie war dann der 2. Auftritt von Tobias Grunwald. Auch ein 0:2 Satzrückstand brachte ihn nicht aus der Ruhe, stetig versuchte er die taktischen Vorgaben besser umzusetzen, was nach Abwehr von Matchbällen für den Gegner mit einem Satzgewinn in der Verlängerung belohnt wurde. Davon beflügelt holte er sich auch die Sätze 4 und 5, wobei er im Entscheidungssatz wieder einen großen Rückstand aufholen musste. Moritz Schneeman kam zwar von Spiel zu Spiel besser in die Partie, bei ihm fehlte an diesem Tag aber etwas die Konstanz in den Schlägen. So blieb es den 2 Spielern aus Ettlingenweier vorbehalten, den Deckel für den 1. Sieg in der neuen Spielklasse drauf zu machen. Tim Bönke musste dafür über 5 Sätze gehen, behielt aber die Oberhand. Sein Bruder Lukas Bönke setzte dann im 3.Einzel mit seiner an diesem Tag makellosen Siegesserie den Schlusspunkt für den 8:3 Sieg. Ein toller Erfolg, allerdings warten in der Runde noch Mannschaften mit wesentlich mehr QTTR-Punkten auf unsere Jugendmannschaft. Da heißt es dann: weiter kontinuierlich an sich arbeiten.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Tobias Grunwald (2) ; Lukas Bönke (3) ; Tim Bönke (2)
21.09.19Jungen 1 - TTC 95 Odenheim 26 : 8
Ein Spielball fehlte zum verdienten Unentschieden
von Michael Bönke
Unsere Jugend spielt in dieser Saison wie im letzten Jahr in einer Spielgemeinschaft mit dem TV Malsch. Nach der letztjährigen Meisterschaft in der Bezirksklasse war es an der Zeit, den Spielern neue Herausforderungen aufzuerlegen, damit sie sich weiter steigern können. Da die letztjährige Nummer 1 im Team in den Erwachsenenbereich gewechselt ist, wird die Stammformation nun durch jeweils 2 Spieler aus Ettlingenweier und Malsch gebildet. In dieser Formation begann man auch die Auftaktbegegnung gegen den TTC 95 Odenheim 2. Doppel 1 war das Ettlingenweierer Duo Lukas Bönke / Tim Bönke, die sogleich den 1. Matchpunkt für unsere Spielgemeinschaft sicherten. Als Doppel 2 wurde die Malscher Fraktion Tobias Grunwald / Moritz Schneemann aufgestellt. Sie benötigten in ihrer Doppelpartie noch etwas Einspielzeit, um den richtigen Spielrhythmus zu finden. Dafür fanden sie sich mit zunehmendem Verlauf der Auseinandersetzung immer besser zurecht und holten jeweils in 2 Einzeln 2 Siegpunkte für ihre Mannschaft. Vor allem in knappen Sätzen behielten sie oft die Nerven und Übersicht, um am Ende zu bestehen. Toll war auch die Aufholjagd von Tobias Grunwald, der ein Kämpferherz bewies und sich im Entscheidungssatz auch durch einen 4:10 Rückstand nicht beirren ließ, so dass er letztlich doch noch als Sieger die Platte verließ. Den 5.Einzelsieg erzielt Tim Bönke mit einem 3-Satzsieg. Für das eigentlich gerechte Remis fehlte dann am Ende nur ein einziger Spielball, als Moritz Schneemann in seinem Spiel gegen die Gäste Nummer 1 nach einer 2:1 Satzführung 2 Matchbälle hatte, leider ihm und dem Team das Quäntchen Glück fehlte und der Satz und dann auch das Spiel verloren ging. Trotzdem können er und seine Mitspieler mit der spielerischen Darbietung zufrieden sein. Aller Anfang ist schwer und die Saison wird noch genug Gelegenheit zur Steigerung und eventuell zählbaren Erfolg geben.
Für den TTV siegten:
in den Doppeln: Lukas Bönke / Tim Bönke (1)
in den Einzeln: Tobias Grunwald (2) ; Moritz Schneemann (2) ; Tim Bönke (1)